Finden Sie das gut? Teilen Sie dieses
Imprägnierte Wassermelone mit Thunfisch-Tataki Rezept mit Ihren Freunden oder Kollegen!

Imprägnierte Wassermelone mit Thunfisch-Tataki

Imprägnierte Wassermelone

Unter Imprägnierung versteht man in der Kulinarik den Prozess des Einweichens oder Sättigens einer Zutat mit einer Substanz. Mit dem Smartwhip-System haben wir Wassermelone mit verdünnter Sojasauce imprägniert, um das perfekte Umami zu erzeugen - es ist komplex, ausgewogen, lang anhaltend und sorgt für ein köstliches Gefühl im Mund. Serviert mit Thunfisch-Tataki und Shiso-Garnitur, haben Sie eine perfekte Vorspeise. 

Ausrüstung

Inhaltsstoffe

    • 400 g frische Wassermelone 
    • 450 ml verdünnte Sojasauce 
    • 5 g roter Shiso zum Garnieren 

Wegbeschreibung

Um ein reibungsloses Kocherlebnis zu gewährleisten, lesen Sie bitte die Smartwhip Pflege- und Sicherheits Richtlinien vor dem Gebrauch.

    1. Waschen Sie die Wassermelone und schneiden Sie sie in perfekte Würfel von etwa 3 Zentimetern Breite. 
    2. Geben Sie die Wassermelonenwürfel in den Siphon und fügen Sie die verdünnte Sojasauce hinzu, wobei Sie darauf achten, dass die Wassermelonenwürfel vollständig mit Flüssigkeit bedeckt sind.
    3. Schließen Sie Ihren Smartwhip an den Siphon an und laden Sie ihn auf 13 bar. Trennen Sie Ihren Smartwhip und legen Sie den Siphon für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank. 
    4. Wenn die Ziehzeit abgelaufen ist, entlüften Sie den Siphon, um das aufgebaute Gas vollständig abzulassen, und nehmen Sie die imprägnierten Wassermelonenwürfel heraus.
      Tipp: Halten Sie eine Schale über die Siphondüse, um herausspritzende Flüssigkeit aufzufangen.

Servieren

Richten Sie zwei imprägnierte Wassermelonenwürfel mit zwei Würfeln Thunfisch-Tataki auf einem Teller an. Garnieren Sie die imprägnierte Wassermelone mit zwei Blättern rotem Shiso, und schon ist sie servierbereit! 

Erhalten Sie unsere neuesten N2O-Rezepte direkt in Ihrem Posteingang

Wöchentlich bis monatlich. Jederzeit abbestellbar.