Wie wird Smartwhip verwendet?

Das Smartwhip löst das Problem, dass Sie die Höhe des Drucks (N2O), den Sie auf einen Siphon ausüben, nicht genau kontrollieren können. Sie schließen einfach den Smartwhip N2O-Satz zu jedem Siphon auf dem Markt und haben volle Druck- und Portionskontrolle. Dies ist besonders wichtig in Hochleistungsküchen (Michelin).

Smartwhip Silver Verlegung diagonal

Springen Sie zu:

Wie man Smartwhip benutzt, wird in einfachen Schritten erklärt

1. Schrauben Sie den Druckregler auf

Bereiten Sie Ihr Smartwhip Creme-Ladegerät durch Verschrauben der Druckregler auf die N2O-Flasche. Ziehen Sie den Adapter vom Druckreglerschlauch ab und schrauben Sie ihn auf die Sahnespender.

2. Inhalt in den Sahnespender gießen

Füllen Sie den Inhalt Ihres Rezeptes in den Sahnespender und schließen Sie den Deckel.

3. Druckreglerschlauch an den Sahnespender anschließen

Schließen Sie den Schlauch des Druckreglers über den Push-Pull-Anschluss an den Sahnespender an und vergewissern Sie sich, dass der Durchflussschalter ausgeschaltet ist. Sie hören ein Klickgeräusch, wenn er angeschlossen ist.

4. Gasströmungswächter öffnen

Wenn das System vollständig angeschlossen ist, öffnen Sie den Strömungsschalter am Ende des Schlauches, indem Sie den Hebel in Richtung ON bewegen.

5. Gasdruck gemäß der Drucktabelle Smartwhip einstellen

Stellen Sie das Barometer auf den gewünschten Arbeitsdruck ein, indem Sie den Barometerknopf im Uhrzeigersinn drehen. Sie werden ein leichtes Zischen hören, wenn das Gas in den Sahnespender strömt. Prüfen Sie den Smartwhip Drucktabelle für einen groben Anhaltspunkt, wie viel Druck Sie verwenden sollten.

6. Schließen Sie den Strömungsschalter

Wenn das Zischen aufgehört hat, schließen Sie den Strömungsschalter in Richtung AUS und stellen Sie sicher, dass er sich in einem 90-Grad-Winkel zum Druckreglerkopf befindet.

7. Trennen Sie den Druckreglerschlauch vom Sahnespender

Trennen Sie den Druckreglerschlauch vom Sahnespender, indem Sie den Anschlusskörper zusammendrücken und den Sahnespender abnehmen.

8. Schütteln Sie den Sahnespender

Schütteln Sie den Sahnespender, um das Gas gleichmäßig zu verteilen, setzen Sie dann die Dekorationsspitze Ihrer Wahl auf den Sahnespender und geben Sie den Inhalt frei.

Ist Smartwhip sicher?

Sicherheit ist unsere größte Sorge und Priorität. Jede Gasflasche wird von unserem Hersteller in Italien geprüft und zugelassen, was die hochwertige Qualität des Produkts gewährleistet. Alle Komponenten des Smartwhip-Systems werden innerhalb der Europäischen Union hergestellt und entsprechen allen geltenden Gesetzen und Vorschriften.

Smartwhip Sicherheitshinweise

  • Smartwhip enthält Distickstoffoxid (E942) unter hohem Druck. Bitte verwenden Sie nur das zertifizierte Smartwhip-System, um Verletzungen zu vermeiden.
  • Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren
  • Smartwhip darf nur für gastronomische Zwecke verwendet werden. Wenn wir den Verdacht haben, dass Sie das Produkt missbräuchlich verwenden wollen, haben wir das Recht, den Verkauf zu verweigern.
  • Achten Sie darauf, dass der Druckregler richtig auf der Flasche sitzt.
  • Achten Sie darauf, dass Sie den Zylinder und den Sahnespender während des Nachfüllens aufrecht halten.
  • Nehmen Sie den Cremespenderkopf nicht ab, wenn sich darin noch Gas befindet. Lassen Sie immer den Restdruck aus dem Sahnespender ab, bevor Sie ihn wieder befüllen.
  • Bewahren Sie das Smartwhip nicht in der Sonne und nur bei Raumtemperatur (max. 50°C) auf.
  • Verwenden Sie nur zugelassene Sahnespender (30 bar).
  • Wenn Sie Verbrennungen durch gefrierendes N2O erleiden, müssen Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Eine N2O-Verbrennung kann tiefe Gewebeschäden verursachen, die zum Zeitpunkt der Verletzung nicht sofort erkennbar sind.
Smartwhip-Zylinder Warnung